Gussteile

Sandguss

Außergewöhnlich komplexe oder detaillierte

Sandguss

Mit Sandguss lassen sich außergewöhnlich komplexe oder detaillierte Gussteile herstellen und ist für nahezu sämtliche Metalllegierungen einsetzbar.

Vorteile

  • Hohe Produktionsanpassungsfähigkeit
  • kleine Mengen möglich
  • große Komponenten herstellbar

Mögliches Material

  • Duktiles Gusseisen (auch ADI – austemperiertes duktiles Gusseisen)
  • Graugusseisen
  • (Edel-)Stahl
  • NE-Metall

Technische Daten

  • Die in der Regel genutzte Gusstoleranztabelle für lineare Maße ist CT10 gemäß ISO 8062 (Wanddicke CT11)
  • Gewicht: von 0,2 kg
  • Maximale Maße: 2.000 mm
  • Gusswanddicke: ≥ 6 mm. Eine geringere Dicke ist, je nach Struktur, möglich
  • Entformungsschräge: min. ± 1,5 °
  • Die für die Funktion erforderlichen geometrischen Toleranzen sollten in der Zeichnung spezifiziert werden.
  • Verwenden Sie weitestmöglich eine einheitliche Wanddicke, sodass eine einheitliche Verfestigung des Materials erzielt wird. Eine unterschiedliche Wanddicke kann zu Einschlüssen, Rissen und sogar Porosität führen.

Endbearbeitungsoptionen

  • Elektrolytische Zinkbeschichtung
  • Strahlung
  • KTL (Kataphorese)
  • Primer, Neuanstrich und Pulverbeschichtung
  • Feuerverzinkung

Prozess Sandguss

Ein Video, das den Prozess des Sandguss zeigt.

Highlights Sandguss

Kommen Sie auf uns zu

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Sabine Kiontke
Leitung Innendienst
s.kiontke@elcee.de +49 4193 750 87 43
Belgien Belgien
+32 14 44 37 80
China China
+86 311 87 76 55 50
Deutschland Deutschland
+49 71 539 28 63 56
Dänemark Dänemark
+45 98 920 65 6
Die Niederlande Die Niederlande
+31 78 654 47 77
Finnland Finnland
+358 40 028 86 31
Polen Polen
+48 12 361 21 06
Schweden Schweden
+46 85 197 06 55